Grußwort unseres Oberbürgermeisters

Dass ich dem Kleingartenverein „Villa Flora“ dieses Jahr zu seinem stolzen 100-jährigen Jubiläum gratulieren kann, freut mich sehr. Denn die Kleingartenanlage Süd-West 82 ist eine gern genutzte grüne Lunge – vor allem für Menschen aus den nahe gelegenen und dicht besiedelten Stadtbezirken Laim, Sendling-Westpark und Schwanthalerhöhe. Und zusammen mit der benachbarten Kleingartenanlage „Land in Sonne“ und dem Westpark bildet sie einen attraktiven, großflächigen Freizeit- und Naherholungsraum im Münchner Südwesten.

Die Gärten verschönern und bereichern aber nicht nur das Stadtbild, sie leisten auch einen wertvollen Beitrag zum ökologischen Gleichgewicht, zum Natur- und Artenschutz und zu einem besseren Stadtklima. Das alles wurde durch das jahrzehntelange, unermüdliche Engagement der Vereinsmitglieder ermöglicht, dafür danke ich ausdrücklich. Erfreulich ist auch, dass der Kleingartenverein „Villa Flora“ das soziale Miteinander der Gartlerinnen und Gartler fördert: Während der Gartenarbeit oder bei Festen und Veranstaltungen können hier Menschen unterschiedlicher Herkunft ins Gespräch kommen, Erfahrungen austauschen und Kontakte pflegen. Das verbindet und stärkt den gegenseitigen Zusammenhalt.

Die Stadt München weiß die Leistungen der Kleingartenvereine sehr zu schätzen und unterstützt die Münchner Kleingärtnerinnen und Kleingärtner nach Kräften. Das reicht vom regelmäßigen Unterhalt, den in den öffentlichen Bereichen der Anlagen die Stadt durchführt, bis hin zum fachlichen Beraten in gärtnerischen und juristischen Belangen des Kleingartenwesens. So wünsche ich allen Gartenfreunden vom Kleingartenverein „Villa Flora“ stets einen grünen Daumen beim Garteln und vor allem zunächst einmal eine gelungene Jubiläumsfeier!

Ihr Dieter Reiter

Drucken